Der beste Erkältungstrunk

Der Erkältungstrunk ist ganz einfach selbst zuzubereiten. Alles was du brauchst sind Zitronen, Knoblauch, Ingwer und Zimt. Alle Zutaten sind antibiotisch und wirken daher dem Wachstum von Bakterien entgegen. Wenn du die ersten Anzeichen einer Erkältung hast, probier den Tee einfach mal aus.

Zutaten:
50ml heißes Wasser
20ml Zitronensaft, frisch gepresst, oder Zitronenscheiben
2 Knoblauchzehen
2 EL geschnittener Ingwer
1 Prise Zimt

Du zerkleinerst oder zerdrückst den Knoblauch und den Ingwer. Eine halbe Zitrone in Scheiben schneiden, oder den Saft auspressen. Alle Zutaten in heißem Wasser ziehen lassen und den Tee schlückchenweise genießen. Am besten ca. 3 Tassen am Tag verteilt trinken. Den Erkältungstrunk kannst du auch schon vorbeugend in der Grippezeit trinken.

unbenannt3

Advertisements

Fensterbank-Gärtnern im Winter

Im Winter scheint die Gärtnerzeit im Winterschlaf zu sein. Dennoch kannst du dir frische Kräuter ganz leicht auf deiner Fensterbank ziehen. Frisches Grün liefert frische Vitamine!

Kresse kresse

Kresse kannst du das ganze Jahr über in kleinen Schalen an deiner Fensterbank ziehen.

Dazu brauchst du:

  • Schale oder Teller
  • Küchenrolle
  • Kressesamen
  • Wasser

Lege zwei Schichten Küchenrolle auf dein Teller oder Schale und befeuchte dies mit Wasser sodass ca. 1-2mm Wasser über dem Papier steht. Nun streust du die Kressesamen relativ dicht aus. Täglich gießen und nicht austrocknen lassen. Nach ein paar Tagen kannst du bereits deine frische Kresse genießen!

Tipp: Du kannst auch Kresse in Blumenerde ziehen. Einfach oben auf streuen und feucht halten. Kresse ist ein Lichtkeimer und darf daher nicht mit Erde bedeckt werden, da sie Licht zum Keimen benötigt.