Kombucha

Kombucha ist ein fermentiertes Tee-Getränk. Vermutlich stammt Kombucha aus Asien, wo es schon vor mehr als 2000 Jahren hergestellt wurde. Kombucha werden zahlreiche gesundheitsförderliche Eigenschaften zugeschrieben und es wird sogar als Zaubertrank bezeichnet..

Schon in der Vergangenheit nutzten die Menschen die Stoffwechslungsbeziehung zwischen Hefe und Bakterien um Lebensmittel herzustellen oder haltbar zu machen. Mikroorganismen unterstützen eine Fermentation oder auch Gärung genannt.

Für die Herstellung von Kombucha wird eine Kombucha-Mutter (Kombucha-Pilz oder auch Scoby genannt) benötigt. Die Kombucha Mutter ist eine symbiotische Mischkultur aus Hefe und Baktierien, die sich in einer natürlichen Lebensgemeinschaft gegenseitig nutzen.

Kombucha kannst du leicht selbst herstellen. Dazu benötigst du eine Kombucha-Mutter (Scoby oder Teepilz), Schwarz- oder Grüntee, Zucker und viel Liebe. Eine Kombucha-Mutter wird traditionell von Einem zum Nächsten weitergegeben und ist nicht im konventionellen Supermarkt zu erwerben.

 

Weitere Artikel zum Thema Kombucha